KinderParlament Leoben am Runden Tisch zum Thema Umweltschutz © Kinderbüro – die Lobby für Menschen bis 14
KinderParlament Leoben am Runden Tisch zum Thema Umweltschutz © Kinderbüro – die Lobby für Menschen bis 14
KinderParlament Leoben am Runden Tisch zum Thema Umweltschutz © Kinderbüro – die Lobby für Menschen bis 14
KinderParlament Leoben am Runden Tisch zum Thema Umweltschutz © Kinderbüro – die Lobby für Menschen bis 14

Am 23. Oktober 2018 veranstaltete das KinderParlament Leoben einen „Runden Tisch“. Das Thema, mit dem sich die Kinder dieses Jahr auseinandersetzen, ist ein sehr aktuelles und wesentliches: der Umweltschutz.

Beim „Runden Tisch“ versammelten sich die KinderparlamentarierInnen mit VertreterInnen aus der Politik und Verwaltung sowie ExpertInnen zu einer großen Gesprächsrunde. Gleichberechtigt wurde zusammen an einem Tisch diskutiert und versucht gemeinsam Lösungen zu finden. Mit dabei waren der Leiter des Referates Umwelt und Tiefbau, Di Dr. mont. Gernot Kreindl,  Abfallberaterin Edith Stöcklmayer vom Abfallwirtschaftsverband sowie Gemeinderätin Anita Hornbacher. Die ExpertInnen stellten sich den Fragen der Kinder und gaben spannende Einblicke in ihren Berufsalltag sowie hilfreiche Tipps wie jede und jeder von uns etwas zum Umweltschutz beitragen kann.

Die Kinder des KinderParlaments sind der Meinung, dass alle das Recht auf eine gesunde Umwelt haben und täglich dazu beitragen können!

Jedes Kind hat das Recht ohne Gewalt aufzuwachsen!