Über die eingereichte Projekte zum Steirischen Kinderrechtepreis stimmen 4 erwachsene JurorInnen und die Kinder des KinderParlaments Graz ab. We proudly present: Unsere Jury! Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden!

"Nimm dir Zeit für Kinder, höre was sie uns sagen, schau ihnen zu und nutze die Chance vieles wieder zu entdecken, was längst vergessen ist! Diese Botschaften sind Wegweiser für meine Arbeit und Ermutigung selbst Kind zu sein!"

Mag.a (FH) Jutta Pessler

Soziale Arbeit und Sozialmanagement
Kinder- und Jugendanwaltschaft Steiermark


 

„Gerade in unserer schnelllebigen Gesellschaft ist es wichtig Rücksicht auf Kinder und Jugendliche zu nehmen. Lernen, spielen, neue Erfahrungen machen, sich entwickeln braucht Zeit.“

Amir Mayer

Geschäftsführer Kinderland Steiermark,
Vorsitzender Steirischer Landesjugendbeirat


 

"Die Kindheit ist die Lebensphase eines jeden Menschen, welche das Leben am meisten prägt. Deshalb ist gerade dort wichtig jedem Menschen genug Zeit für die Entwicklung zu lassen."

Martin Kohlmayr

AHS-Landesschulsprecher
Landesschülervertretung  Steiermark


"Kind sein braucht Zeit! Zeit der Eltern und Erwachsenen, die wir ihnen in einer Zeit voll mit Terminen schenken sollten. Zeit beim Heranwachsen, die wir ihnen geben müssen, um Kind sein zu dürfen."

OSR Dipl. Päd. Jörg Pickl

Pflichtschulinspektor
Landesschulrat für Steiermark

 


"Wir brauchen Zeit für Sport wie Fußball oder Tennis, vor allem aber zum Spielen. Wir nutzen unsere Zeit um Lesen, aber auch zum Lernen. Manche von uns brauchen viel Zeit zum Essen. Zeit für Ruhe und schlafen ist wichtig! Zeit braucht man auch zum Duschen. Am liebsten verbringen wir Zeit mit unseren Freunden, Freundinnen und mit den Geschwistern. Manchmal braucht man Zeit zum Überlegen..."

Die Kinder des KinderParlaments Graz

 

 

 

Seid nett zueinander.