Kinder haben ein Recht auf Spielen und Freizeit - dafür braucht es im öffentlichen Raum attraktive Spielplätze. Bei der Spielplatzbegehung in Frohnleiten hat das KinderParlament sich die Gegebenheiten vor Ort angeschaut und unter anderem eingebracht, dass einige Spielplätze erneuert und/oder verbessert werden sollen.

Gemeinsam mit dem Frohnleitner Bürgermeister und Hr. Tropper von der Stadtbaudirektion waren die Kinder auf zwei Spielplätzen unterwegs: zuerst im Rintpark, dann am Spielplatz in der Schönau. Die Kinder brachten ihre Anliegen und Ideen ein und äußerten ihre Bedürfnisse. Dazu zählten beispielsweise ausreichende Schattenflächen, Trinkbrunnen und WC-Anlagen. Außerdem gab es den Wunsch nach neuen Spielgeräten oder auch nach dem Erhalt und der Erneuerung von beliebten Elementen, die etwa das Klettern, Balancieren, Rutschen, Krabbeln, Verstecken und Schaukeln ermöglichen sollen. Bäume sollen unbedingt erhalten werden und etwa in der Schönau für mehr Schatten gepflanzt werden. Naschgärten, Insektenhotels, Schmetterlingswiesen und Unterschlüpfe für Igel, aber auch Spielmöglichkeiten mit Wasser, das an heißen Sommertagen auch zur Abkühlung dienen soll, waren weitere Ideen der Kinder. Im weiteren Prozess wird das KinderParlament Frohnleiten eingebunden sein.

Interesse daran, beim KinderParlament mitzumachen? Alle Termine und Infos gibt es hier.

Nimm' dir Zeit zum Spielen.