Die WahlsiegerInnen (nicht im Bild Kinder-Vizebürgermeister Lukas) © Kinderbüro – Die Lobby für Menschen bis 14
Die WahlsiegerInnen (nicht im Bild Kinder-Vizebürgermeister Lukas) © Kinderbüro – Die Lobby für Menschen bis 14
Bei den Wahlreden der Mädchen © Kinderbüro – Die Lobby für Menschen bis 14
Bei den Wahlreden der Mädchen © Kinderbüro – Die Lobby für Menschen bis 14
Bei den Wahlreden der Buben © Kinderbüro – Die Lobby für Menschen bis 14
Bei den Wahlreden der Buben © Kinderbüro – Die Lobby für Menschen bis 14
Nationalrätin Birgit Sandler im Gespräch © Kinderbüro – Die Lobby für Menschen bis 14
Nationalrätin Birgit Sandler im Gespräch © Kinderbüro – Die Lobby für Menschen bis 14
Spiel und Spaß während die Stimmen ausgezählt werden © Kinderbüro – Die Lobby für Menschen bis 14
Spiel und Spaß während die Stimmen ausgezählt werden © Kinderbüro – Die Lobby für Menschen bis 14
Bürgermeister Kurt Wallner im Gespräch © Kinderbüro – Die Lobby für Menschen bis 14
Bürgermeister Kurt Wallner im Gespräch © Kinderbüro – Die Lobby für Menschen bis 14
Bürgermeister Kurt Wallner, Kinder-Vizebürgermeisterin Heidrun, Bürgermeisterin Valentina, Bürgermeister Nils und Nationalrätin Birgit Sandler © Kinderbüro – Die Lobby für Menschen bis 14
Bürgermeister Kurt Wallner, Kinder-Vizebürgermeisterin Heidrun, Bürgermeisterin Valentina, Bürgermeister Nils und Nationalrätin Birgit Sandler © Kinderbüro – Die Lobby für Menschen bis 14
Leobens Kinderbürgermeisterin 2019 Valentina und Leobens Kinderbürgermeister 2019 Nils © Kinderbüro – Die Lobby für Menschen bis 14
Leobens Kinderbürgermeisterin 2019 Valentina und Leobens Kinderbürgermeister 2019 Nils © Kinderbüro – Die Lobby für Menschen bis 14

Am Dienstag den 12. März fand im Gemeinderatssitzungssaal des Leobener Rathauses bereits die fünfte Wahl der Kinderbürgermeisterin und des Kinderbürgermeisters, im Rahmen des KinderParlaments, statt. Valentina Lorbek (10) und Nils Breidenbach (11),  konnten überzeugen und wurden zur Kinderbürgermeisterin und zum Kinderbürgermeister der Stadt Leoben angelobt. 

Neben vielen Kindern waren auch Herr Bürgermeister Kurt Wallner, Frau Nationalrätin Birgit Sandler, Claudia Leeb vom Familienbüro sowie Thomas Plautz vom Kinderbüro bei der Wahl anwesend.

Zwei Mädchen und vier Buben stellten sich der Wahl und begeisterten mit ihren Wahlreden und Ideen. Besondere Anliegen sind den KandidatInnen unter anderem eine sauberes und grünes Leoben, der Tier- und Umweltschutz und dass alle Kinder gleich sowie fair behandelt werden. Weitere Ideen der Kinder waren eine Kinderstadt wie Bibongo (Graz) und Freitopia (Kapfenberg) auch in Leoben umzusetzen, gratis Schwimmkurse für Kinder einzuführen, einen Segway-Verleih nach Leoben zu holen, eine legale Graffitywand für Spraybegeisterte jeden Alters zu finden sowie sich um verschärfte Verbote für Zigaretten und Rauchen zu kümmern.

Bei der Wahl zur Kinderbürgermeisterin und zum Kinderbürgermeister, erlebten die Kinder Leobens wie eine Wahl abläuft. Wie bei den Erwachsenen bekamen die Kinder Stimmzettel, auf denen sie in der Wahlkabine die Namen ihrer Vertreterin und ihres Vertreters ankreuzten. Diese Stimmzettel wurden dann in die Wahlurne geworfen und ausgezählt.

Das Amt der Kinderbürgermeister-Stellvertreterin übernimmt Heidrun Tagwerker (10) und zum Stellvertreter wurde diesmal Lukas Fink (11) gewählt. Herr Bürgermeister Kurt Wallner sowie Frau Nationalrätin Birgit Sandler überreichten den neu gewählten KinderbürgermeisterInnen und deren VertreterInnen feierlich die Urkunden. Diese vier Kinder sind nun ein Jahr lang in ihrem Amt tätig und werden die Interessen der Leobener Kinder vertreten und sich für deren Anliegen stark machen. Nächstes Jahr wird dann wieder neu gewählt.

 

Die Kinderbürgermeisterin und der Kinderbürgermeister sind das Sprachrohr aller Leobener Kinder. Sie vertreten das KinderParlament Leoben nach außen hin und bringen ihre Stimme – die Stimme der Kinder – in unterschiedlichste Bereiche ein. Beispielsweise geben sie Interviews, reden oder moderieren bei Veranstaltungen, halten Eröffnungsreden oder werden auch als ExpertInnen zu Veranstaltungen eingeladen, um ihre Sicht einzubringen. Der Einstieg in die regelmäßigen Treffen des Leobener KinderParlaments ist jederzeit möglich.

Kontakt:
Romana Rossegger
+43(0)650/833 66 13
romana.rossegger@kinderbuero.at
www.kinderbuero.at

 

 

Hast du heute schon gelacht?