Das Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend zeichnet im Rahmen des Österreichpreises „Gemeinden für Familien“ Gemeinden aus, die Projekte zum  Schwerpunktthema 2019 „Jugendpartizipation“ eingereicht haben.

Mit dabei ist die Stadtgemeinde Leoben mit KinderParlament, das gemeinsam mit dem Kinderbüro organisiert wird. Leobens Kinder haben im KinderParlament  die Möglichkeit direkt Demokratie zu erleben, zu Wort zu kommen und ihr Lebensumfeld mitzugestalten.

Hier geht es zur Projektvorstellung.

 

Sie sind eingeladen sich beim Online-Voting zu beteiligen! Hier geht es zur Abstimmung! Die Kinder der KinderParlaments Leoben freuen sich über Ihre Stimme! Achtung: Die Projektbezeichnung lautet "KinderParlament II"!

 

Auf Basis der Voting-Ergebnisse wählt eine Fachjury das finale SiegerInnenprojekt aus. Die Vergabe des Österreichpreises ist im Rahmen der Kommunalmesse 2019 in Graz geplant. Die drei Siegermaßnahmen erhalten ein Preisgeld sowie Unterstützung, ihre herausragende Initiative österreichweit bekannt zu machen.

Wir geben den Kinderrechten eine Stimme!