von Kerstin Baumgartner

Die Vorweihnachtszeit lädt dazu ein, kreativ zu werden. Besonders in Kindergartengruppen und Nachmittagsbetreuungen sind Basteleien sehr beliebt. Warum also nicht Christbaumschmuck selbst anfertigen und gestalten? Wir zeigen dir wie!

Salzteig selbst herstellen

Kennst du schon Salzteig? Nein – Kein Problem! Salzteig besteht, wie der Name schon sagt, aus Salz und dazu kommt noch Mehl und Wasser. Du nimmst am besten zwei Tassen Mehl, eine Tasse Salz und eine Tasse Wasser (Verhältnis 2:1:1). Die drei Zutaten vermischt du gut. Wenn du den Teig geschmeidiger machen möchtest, kannst du auch noch ein oder zwei Esslöffel Öl dazugeben. Jetzt knetest du den Teig solange, bis er „glatt“ ist und nicht mehr an deinen Händen klebt. Sollte er noch kleben, kannst du etwas Mehl hinzugeben.

Kräftige Farben

Bevor es zum Formen verschiedener Figuren oder zum Ausstechen unterschiedlicher Motive kommt, kannst du den Teig auch noch einfärben. Du kannst natürliche Gewürze wie Kurkuma oder Lebensmittelfarbe verwenden. Jedoch verlieren die Farben an Kraft, wenn der Salzteig fertig gebacken ist. Wenn du wirklich kräftige Farben auf deinen Kunstwerken sehen möchtest, empfiehlt es sich, den Salzteig zuerst noch ungefärbt zu backen und dann mit Acrylfarben zu bemalen, so wie du das möchtest.

Ideen zum Nachmachen

  • Christbaumanhänger
  • Osterstraußanhänger
  • Anhänger für Mobile
  • Tischdeko für Weihnachten oder andere Festivitäten
  • Utensilien für die Kinderküche/den Einkaufsladen
  • Hand- und/oder Fußabdruckplatten
  • Figuren jeder Art
  • Naturdeko (Blumen, Blätter im Salzteig)

Tipps und Tricks

Besonders gut eignet sich Salzteig in Kindergartengruppen oder in der Nachmittagsbetreuung, da er sehr leicht herzustellen und nicht giftig ist. Es besteht also keine Gefahr im Umgang mit dem Teig. Beim Backen des Salzteiges ist dann allerdings Vorsicht geboten, das sollte von einer erwachsenen Person gemacht werden. Sollen die Figuren anschließend auch aufgehängt werden, empfiehlt es sich davor, ein kleines Loch (z.B. mit einem Zahnstocher) zu machen. 

Viel Spaß beim Basteln!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bildung lässt uns Kinder abheben!