FACHGESPRÄCH KINDERRECHTE UND ARMUT | Donnerstag, 24.11.2022, 16-17 Uhr

Österreich zählt zu den reichsten Ländern der Welt, dennoch gelten rund 350.000 Kinder als armuts- und ausgrenzungsgefährdet. Neben der materiellen Benachteiligung sind mit einer Armutsgefährdung vor allem aber auch psychische Auswirkungen auf die Gesundheit der Kinder und eine generelle Verschlechterung der Entwicklungs- und Bildungschancen sowie der sozialen Teilhabe verbunden. Damit werden Kindern Zukunftschancen verbaut. Worin bestehen für die Betroffenen die größten Belastungen? Was könnte helfen? Welche Maßnahmen werden gesetzt, bzw. müssten gesetzt werden?

Herzlichen Dank an unsere Diskussionsgäste: Johanna Satzinger (ISOP Schulsozialarbeit), Elke Hofgartner und Elke Schuster (Volkshilfe Steiermark)!

Moderiert wurde dieses Fachgespräch am 24.11.2022 von Thomas Plautz (Kinderbüro - Die Lobby für Menschen bis 14).


Links:

kostenfreies Angebot für Bewegungs-, Fitness- und Sportangebote

Sozialbericht 2019

Armutsbericht 2018

Kostenzuschüsse der Stadt Graz

AFFIDO Projekt LOTSE - Familiensprechstunde + Hilfe beim Antragstellen von Ansuchen
Sprechstunden:
Montag 9 – 11 Uhr
Wienerstraße 68, 8020 Graz
Freitag 9 – 11 Uhr
Starhemberggasse 32 (Family Plus Zentrum)
Anmeldung erforderlich bei Barbara Exl, 0664 608 264 25 oder barbara.exl@affido.at

Kind sein braucht Zeit!