3. Landeplatz: Flugplatz Kapfenberg

Begeben Sie sich mit uns auf die spannende Entdeckungsreise und werden Sie Teil der Mission FREIFLUG – Die Geheimnisse des Fliegens! UNSERE WANDERAUSSTELLUNG ZIEHT DURCH DIE STEIERMARK!

 

AKTUELLER LANDEPLATZ

Flugplatz Kapfenberg
KSV Motor-Flugsportverein und Motor-Zivilluftfahrerschule
Pötschachgasse 18, 8605 Kapfenberg

AUFENTHALTSDAUER

13.04.2018 bis 31.08.2018

CHECK-IN ZEITEN

April bis Juni 2018: jeweils Do bis So und an Feiertagen , 10.00 - 16.00 Uhr
Juli und August 2018: täglich 10.00 -16.00 Uhr
Bitte bei Schlechtwetter unbedingt vorher anrufen unter +433862 / 31137

 

Unsere Ausstellung ist kostenfrei besuchbar und behandelt verschiedene Themen aus der Luft- und Raumfahrt und bringt Kindern ab 10 Jahren die „Welt des Fliegens“ ein Stückchen näher. Dazu begeben sie sich auf eine spannende Entdeckungsreise! Die Kinder lernen die Kräfte des Fliegens kennen, schnuppern in unterschiedliche Berufe der Luft- und Raumfahrt hinein, machen sich auf die Suche nach einer zweiten Erde und erleben die Kraft der Anziehung auf fremden Planeten.

Die Wanderausstellung richtet sich an Kinder, Familien und Schulklassen und hat für alle flugbegeisterten Besucherinnen und Besucher etwas zu bieten. Eine begleitende Broschüre ergänzt die Themen der Ausstellung und ist mit einem besonderen Gewinnspiel verbunden, bei dem wir einem und einer Reisenden den Traum vom Fliegen verwirklichen möchten. Die begleitende Broschüre zur Ausstellung erhalten Sie beim Check-In Schalter oder bei der Informationsstelle vor Ort. Diese kann auch zur Vorbereitung im Unterricht dienen und ist auf unserer Webseite zum Download http://www.mission-freiflug.at/#section-Start bereit.

 

Weitere Infos unter: www.mission-freiflug.at

 

 

Vergangene Landeplätze:

  1. LANDEPLATZ: FH JOANNEUM (27. Oktober bis 22. Dezember 2017)
  2. LANDEPLATZ: ÖAW - Institut für Weltraumforschung in Graz (18. Jänner 2018 bis 29. März 2018)

 

 

DIE WANDERAUSSTELLUNG

Die Wanderausstellung FREIFLUG stellt die Luft-und Raumfahrt für Kinder ab 10 Jahren, Jugendliche, PädagogInnen und für alle interessierten Personen spannend, interessant und nachvollziehbar in den Mittelpunkt.

Federführend wurde sie von Studierenden des Instituts Design & Kommunikation der FH JOANNEUM entwickelt und umgesetzt. Wissenschaftlich wurde das Projekt von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften - Institut für Weltraumforschung und dem Studiengang „Luftfahrt / Aviation“ der FH JOANNEUM begleitet. Alle ProjektpartnerInnen waren maßgeblich an der Verwirklichung und Entwicklung des Bildungs- und Berufsorientierungsprojektes für Kinder und Jugendliche beteiligt. Nicht zuletzt wurde FREIFLUG durch die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen sehr bereichert. Sie unterstützten unser Projekt tatkräftig mit ihren Ideen, ihrer Begeisterung und mittels einiger Evaluierungsdurchläufe.

 

KINDER WAREN TEIL IM ENTWICKLUNGSPROZESS DER WANDERAUSSTELLUNG!

Viele ExpertInnen machten sich unzählige Gedanken, was möglich, passend, spannend und greifbar für Kinder und Jugendliche im Bereich Luft- und Raumfahrt sein könnte. Nach den ersten Ideenentwicklungen wurde die Zielgruppe, die Kinder und Jugendlichen, an der Entwicklung der Wanderausstellung beteiligt. Die jungen ExpertInnen haben, durch die Mitsprachemöglichkeit, unzählige Ideen und Vorschläge für die Ausstellung eingebracht und gaben wichtiges Feedback. Die Ideen und Verbesserungsvorschläge der Kinder und Jugendlichen sind in die Entwicklung der Wanderausstellung eingeflossen.

 

 

INHALTE DER WANDERAUSSTELLUNG

Die Inhalte und Themen der Wanderausstellung umfassen Bereiche der Luft- und Raumfahrt. In elf Stationen werden den jungen BesucherInnen die Basics und bestimmte Besonderheiten der Luft- und Raumfahrttechnik vermittelt. Hands-on-Objekte und Originale unterstützen die Erklärungen und bieten eine noch bessere Vorstellung des vermittelten Themas.

  • Geschichte der Luft- und Raumfahrt und die Erklärung der Atmosphärenschichten
  • Kräfte, die auf ein Flugzeug einwirken
  • Propellerantrieb und Propellerarten
  • Berufe der Luft- und Raumfahrt
  • Funktion und Reise eines Wetterballons
  • Funksprüche zwischen Flugzeug und Tower
  • Raketenantrieb, Flug einer Rakete und wie Menschen darin leben und arbeiten
  • Bemannte und unbemannte Mission im Weltall
  • Suche nach und Erforschung von Exoplaneten
  • Planeten unseres Sonnensystems
  • Wirkung der Schwerkraft

 

FREIFLUG ist ein Talente regional Projekt, das vom Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie über die der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft finanziert wurde.

 

FREIFLUG – PROJEKTPARTNERINNEN:

  • Kinderbüro – Die Lobby für Menschen bis 14
  • FH JOANNEUM (Institut Luftfahrt / Aviation sowie Design & Kommunikation)
  • Österreichische Akademie der Wissenschaften - Institut für Weltraumforschung
  • KSV-Motor-Flugsportverein & Motor-Zivilluftfahrerschule (Flugplatz Kapfenberg)
  • Montana Training OG
  • Gender Institut Graz
  • ACstyria Mobilitätscluster
  • Hugo Sampl GmbH
  • Pankl Aerospace Systems Europe GmbH
  • Maschinenbau Koller GmbH
  • Flughafen Graz

 

Wir sehen uns am Flugplatz in Kapfenberg!