HERZLICHE EINLADUNG zur Gala der Kinderrechte am Freitag, 17. November 2017. Die Gala der Kinderrechte widmet sich heuer dem Kinderrecht auf Beteiligung und Meinungsäußerung. Sei dabei!

Das Kinderbüro - Die Lobby für Menschen bis 14 lädt gemeinsam mit seinen Mitgliedsorganisationen zur Gala der Kinderrechte. Im Rahmen der Veranstaltung wird die TrauDi! - Der Steirische Kinderrechtepreis verliehen. Heuer steht das Kinderrecht auf Beteiligung und freie Meinungsäußerung im Mittelpunkt.

 

Anlässlich des Internationalen Tages der Kinderrechte am 20. November rücken wir auch wieder die Kinderrechte in den Mittelpunkt. Am Vormittag können Workshops zum Thema Kinderrechte von Schülerinnen und Schülern besucht werden. Bei der Abendveranstaltung wird TrauDi! – Der Steirische Kinderrechtepreis verliehen. Die Veranstaltung ist sowohl für Kinder als auch für Erwachsene gestaltet.

 

WANN: Freitag, 17. November 2017

WO: Dom im Berg, Graz

 

Programm:

Am Vormittag von 10 – 12 Uhr haben Schulklassen die Möglichkeit an unterschiedlichen kreativ-musischen Workshops teilzunehmen und sich mit dem Thema Kinderrechte auseinanderzusetzen.

Unsere KooperationspartnerInnen für die heurigen Workshops sind:

ISOP, KiB, Die Kinderfreunde, ACPC, Pro Holz, PfadfinderInnen, beteiligung.st, Kija Kinder- und Jugendanwaltschaft - herzlichen Dank für euer Engagement für Kinderrechte!

 

Am Abend von 17:30 bis 20 Uhr findet die Gala der Kinderrechte mit TrauDi! Preisverleihung statt, Einlass ab 17 Uhr. Ab 19:30 Uhr gibt es Tanz und gemütlichen Ausklang mit Miss Lindy & The Wheels.

 

Heurige Highlights für Menschen jeden Alters:

TrauDi! Preisverleihung, Akrobatik, Kinderacts, Live Musik und Eröffnung der Steirischen Kinderrechtewoche.

 

Anmeldung bis 9. November 2017 bei erika.wilfling@kinderbuero.at

 

 

Fördergeber: Land Steiermark und Stadt Graz

Kooperationspartner:

ISOP, KiB, Die Kinderfreunde, ACPC, Pro Holz, PfadfinderInnen, beteiligung.st, Kija Kinder- und Jugendanwaltschaft - herzlichen Dank für euer Engagement für Kinderrechte!

Lassen wir die Bäume wachsen.