Das Grazer KinderParlament ist ein niederschwelliges Beteiligungsprojekt für alle Kinder aus Graz im Alter von 8 bis 14 Jahren. Ziel des KinderParlaments ist das Erleben von demokratischen Prozessen. Kinder lernen ihre Meinung zu äußern und zu argumentieren, sie finden gemeinsame Lösungen und treffen gemeinsam Entscheidungen. Die Meinungen, Ideen und Anliegen der Kinder werden gehört und sie verändern gemeinsam mit Verantwortlichen ihre Stadt. Das KinderParlament wird von der Stadt Graz finanziert und vom Kinderbüro überparteilich durchgeführt.

Projektverantwortliche(r)

Projektpartner

Holding GrazAmt für Jugend und Familie

Gefördert von...

Jedes Kind hat das Recht ohne Gewalt aufzuwachsen!