Der Innsbrucker Jugendrat wird von der Stadt Innsbruck gefördert. Dabei treffen sich Jugendliche, die Interesse haben sich überparteilich zu engagieren, um Projekte zu planen und über aktuelle Themen zu diskutieren. Die Jugendlichen sind zwischen 12 und 18 Jahren alt und werden dabei begleitet, Ideen dafür zu entwickeln, wie die Stadt Innsbruck noch lebenswerter für junge Menschen werden kann. Auf diese Weise lernen die Jugendlichen, ihre Meinung zu artikulieren und sich für konkrete Projekte einzusetzen.

Innsbrucker Jugendrat bei der Veranstaltung INNTERACTION 2015
Innsbrucker Jugendrat bei der Veranstaltung INNTERACTION 2015

Gefördert von...

Alle machen mal Fehler.