Die Wahl der Kinderbürgermeisterin und des Kinderbürgermeisters für das Jahr 20016 fand auch heuer wieder im Grazer Rathaus im Gemeinderatssitzungsaal statt. Genau dort, wo auch die Erwachsenen Politik machen.

Alexandra Lang und Lukas Leitner, die „alten“ KinderbürgermeisterInnen moderierten die Veranstaltung sehr gut. Zwei PolitikerInnen von der Stadt waren bei der ganzen Wahl anwesend und redeten viel mit den Kindern. Frau Bürgermeister-Stellvertreterin Martina Schröck, sie ist für Kinder und Jugendanliegen zuständig und Herr Stadtrat Kurt Hohensinner, er ist für die Schule und für Flüchtlingsfamilien zuständig.

 

Alexandra und Lukas erklärten allen anwesenden Kindern genau, wie die Wahl ablaufen wird.

Zuerst findet immer die Wahl der Mädchen statt. Fünf Kandidatinnen stellten sich vor und erklärten, warum sie Kinderbürgermeisterin werden wollen. Dann gibt jedes Kind seine Stimme ab.

Danach stellten sich vier Buben zur Wahl des Kinderbürgermeisters.

Die neue Kinderbürgermeisterin wurde die neunjährige Dana Hussein und der neue Kinderbürgermeister heißt Simon Waldner und ist 11 Jahre alt.

Ihre VertreterInnen wurden Lila Belamaric (8 Jahre) und Lukas Leitner (10 Jahre).

Die Angelobung wurde vom Magistratsdirektor Marin Haidvogl durchgeführt und Markus Schabler und Inge Seiner-Glantschnig waren als WahlbeobachterIn  im Einsatz. Herzlichen Dank an alle Beteiligten für diese gelungene Wahl.

 

Lassen wir die Bäume wachsen.