ReporterInnencamp der Kleinen Kinderzeitung 2016

Von 11. Juli 2016 bis 29. Juli 2016 fand heuer zum sechsten Mal das ReporterInnencamp der Kleinen Kinderzeitung in Kooperation mit dem Kinderbüro-Die Lobby für Menschen bis 14 statt. 63 Kinder erlebten in diesen drei Campwochen die Tätigkeiten einer Redaktion hautnah im Styria Media Tower.

Neben dem Verfassen von „Jetzt rede ich“, „Mein Haustier“, „Stargeflüster“ und „Buchtipps“ befragten die ReporterInnenkinder die PassantInnen in der Grazer Innenstadt zu den Themen: Urlaubsziele, Europameisterschaft, Umwelt, Tierversuche, Markenkleidung, Pokémon Go und Terror. Die Kinder führten auch Interviews mit dem Chefredakteur der Kleinen Zeitung Hubert Patterer, The Voice Kids Sieger Lukas Janisch und der Antenne Muntermacherin Simone Koren-Wallis. Die Kinder im ReporterInnencamp verfassten nicht nur ihre eigenen Berichte für die Campzeitung  sondern machten auch das Layout.

Jede Woche wurde von den Kindern auch ein Video zu folgenden Themen produziert:

  1. „Die Stadt in Kinderhänden!“ (Video über die Kinderstadt Bibongo)
  2. „Wie entsteht eine Tageszeitung?“ (Video über die Tätigkeiten der Redaktion der Kleinen Zeitung)
  3. „Die Reporter von morgen!“ (Video über die Reportercampwoche)

An einem Vormittag in der Woche lernten die Kinder das Studio der Antenne Steiermark kennen und gestalteten einen kurzen Radiobeitrag.

Neben den vielen redaktionellen Tätigkeiten blieb aber auch viel Zeit für die liebste Beschäftigung der Kinder: zum Spielen. Ob Badenachmittage, Bewegungsspiele, Basteln, Schatzsuche, Fußballspiel oder Werwolf, den Kindern wurde ein breites Freizeitprogramm geboten.

Hier der Film zum ReporterInnencamp 2016!


 

Hier ein schöner Einblick in die Arbeit der Kleinen Zeitung!

Jedes Kind hat das Recht ohne Gewalt aufzuwachsen!